Freitag, 21. August 2015

MPS - Köln

Hey Ho!

Heute möchte ich euch von meinem ersten Mal auf einem MPS- Festival erzählen.
Und zwar in Köln!

Ein Freund von mir hatte mich dahin eingeladen und ich war erst etwas skeptisch aber hinter doch echt begeistert.

Nun erstmal zur Erklärung, da sich einige von euch sicher fragen, was zum.. ist ein MPS-Festival?!

MPS heißt Mittelalterliches Phantasie Spectaculum
Dieses Festival wurde von Gisbert Hiller erfunden und zum ersten Mal im Sommer 1994 durchgeführt. Mittlerweile findet dies Jährlich an verschiedenen Städten statt. Wie z.B. Köln, Borken, Hamburg usw.

Auf dem MPS geht es natürlich um das Mittelalter, heißt es ist mittelalterlich gehalten. Überall sind Zelte und Holzbude, wo Essen verkauft wird, Schmuck oder Gewänder usw.
Aber auch Phantasie ist gern gesehen, atemberaubende Kostüme usw. Man kann dort verkleidet aber auch normal hin gehen.

Es gib verschieden Bühnen, wo verschiedene Shows und Acts auftreten.
Eine große Bühne ist für Musiker, meines erachtens nach recht erfolgreiche Bands. Da ich mich in dem Genre nicht auskenne kann ich dies allerdings nicht 100%ig beurteilen.

Allerdings gab es auch lustige Shows, wie der Gaukler der mit Feuer spielt oder der Tod und der Möch bei einer Kostümbewertung von Festivalgästen. Ich habe Tränen gelacht!

Kurz zusammen gefasst: Ein Mittelalterfest mit Musik, Shows und Jede Menge Buden, wo man schöne Sachen kaufen kann.

Hier ein paar Bilder von dem MPS in Köln:


Ich hatte wirklich viel Spaß an dem Tag. Zuerst haben wir uns verfahren (Mit Bus und Bahn) kamen erst Stunden später an als geplant, wir haben dadurch viel verpasst aber das Fest hat sich trzd. gelohnt!

Ich habe mir dort einen Wein gekauft der Liebeselexier heißt, es ist ein Erdbeerwein. Es gab zich verschiedene Sorten von Beerenweinen und Likör, alle mit außergewöhnlichen Namen und in wunderschönen Flaschen! Also wenn ihr da seid lasst euch den Wein nicht entgehen! Die Weine kosten je nach größe zwischen 5 und 10€ und die Liköre 12€

Die beste Show war die mit dem Tod und dem Mönch, bei dem die Kostüme von Festivalbesuchern, welche sich für die Show angemeldet hatten bewertet wurden. Der Tod (Eine Person mit atemberaubender Todesverkleidung) hatte einen Dezibelmesser, wir mussten laut applaudieren sobald es DAS Zeichen gab und zwar wenn der Tod nickte. So laut wie möglich jubelten wir, je nachdem, wie gut wir das Kostüm fanden und die ersten 3 Plätze haben dann Geld bekommen.
Der Mönch hat moderiert und der Tod hat lustige Sprüche gebracht. Es war wirklich zum wegschmeißen lustig.

Die andere Show die ich gesehen habe, war ein Gaukler der mit Feuer gespielt hat, auch hier musste man ordentlich lachen!

Bald geht es auf mein zweites MPS in Borken, diesmal auch in Verkleidung (ich werde dazu genötigt!)

 












Ich werde mein Piratenkostüm anziehen, welches ihr ja von Karneval kennt.
Und ich werde natürlich berichten und diesmal mehr Fotos machen und vllt auch Videos!
Ihr könnt gespannt sein!





1 Kommentar:

  1. Klingt definitiv gut! Wieso hattet ihr denn mit der Verbindung so Probleme? >_<

    Liebe Grüße! :) (Wir müssen uns mal wieder sehen T_T)

    AntwortenLöschen