Sonntag, 22. Juni 2014

Knoblauch ist doch toll oder nicht? - Rezept Zatzicki

Hey Ho!

Wie in meinem Post vom Grillen erwähnt, werde ich euch  heute mein Rezept vom perfekten Zatzicki vorstellen - ich liebe dieses Zatzicki!





Was ihr dafür braucht:

(Es ist eine große Schüssel voll!)

2x Quark
1 kleinen Becher Joghurt
4 TL Dill
3 Knoblauchzehen
1/2 Gurke
Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker
1 EL ÖL
1 EL Essig




Zubereitung:

Den Quark den Joghurt und den Dill zusammen in die Schüssel geben und zusammen rühren.
Die Gurke halbieren, da wir nur eine halbe Gurke brauchen (Die andere hälfte kann man in Scheiben schneiden und so zum Grillen dazu stellen). Die halbe Gurke schälen und in der Mitte durchschneiden. Die Kerne aus der Gurke heraus kratzen, so das sie "hohl" ist, dann in Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. 3 Knoblauchzehen schälen, ganz fein hacken und in die Schüssel geben. Das ganze verühren. Das ÖL den Essig, den Zucker dazu geben und wieder alles gut verrühren. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und danach noch 1 Std ziehen lassen. Am besten schmeckt der Zatzicki aber, wenn man ihn einen Tag vorher zubereitet!

 Guten Hunger ich hoffe es schmeckt euch!

Kommentare:

  1. Cooles Rezept, wenn ich nämlich eins liebe, dann selbstgemachtes Zatzicki...Das schmeckt wirklich göttlich. Leider ist das Wetter ja momentan nicht so berauschend -.-

    LG, Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Hochsommer lässt sich mal wieder Zeit :( wird bestimmt ein kurzer aber sehr heißer Sommer.

      Löschen
  2. Das Rezept hört sich gut an. Habe vorhin über Big City Blogger entdeckt, dass du auch aus Essen bist :)

    Liebe Grüße
    Saskia
    http://mystyleroom.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ach cool ich schau auf jeden Fall mal bei dir vorbei :)

      Löschen